Jobs

Fotolia_101101557_S

Wir suchen Sie!

Wir sind der marktführende Versicherer für Unternehmer des Straßenverkehrsgewerbes. Frachtführer, Spediteure und Lagerhalter – aber auch deren Familien und Betriebsangehörige – vertrauen uns seit 70 Jahren. Eine Tatsache, auf die wir stolz sind!

Durch den bestehenden Unternehmensverbund mit den R+V-Versicherungen sowie unseren Vertriebspartnern der Straßenverkehrsgenossenschaften sind wir noch stärker geworden.

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir für unser Schadenbüro in Berlin einen neuen Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich der Schadenregulierung.

Die Tätigkeit umfasst die Bearbeitung von allen Schäden aus dem Bereich der KFZ Haftpflicht- und Kaskoversicherung sowie der Verkehrshaftung.

 

Mitarbeiter (m/w/d) für den Bereich der Schadenregulierung

im Gebiet Berlin und Brandenburg

 

Breit gefächert: Ihre Aufgaben

 

  • Mit feinem Gespür für die Bedürfnisse unserer Kunden und hoher Professionalität bearbeiten Sie eigenverantwortlich und effizient Kfz-Kaskoschäden sowie Schäden rund um die Kfz-Haftpflichtversicherung.
  • Sie sind mit Fragen rund um den Gütertransport vertraut und sind in der Lage, Schäden aus dem vielfältigen Bereich der Verkehrshaftung und Transportversicherung einer sachgerechten Lösung zuzuführen. Hierbei behalten Sie auch immer die besondere Interessenlage unserer Kunden im Blick.
  • Sie sind speziell für die Regulierung von komplexen Kraftfahrt- / Haftpflicht-Schäden sowie für Kasko-Schäden ausgewählter Geschäftsverbindungen verantwortlich.
  • Auch die sachgerechte Beauftragung von qualifizierten Gutachtern oder ggf. internen / externen Dienstleistern wissen wir bei Ihnen in den besten Händen.
  • Zuverlässig und schnell prüfen Sie Anspruchs- / Leistungsvoraussetzungen für die Eintrittspflicht, Festlegung und Anpassung der Reserven und entscheiden selbstständig im Rahmen Ihrer Vollmachten über die Regulierung.
  • Darüber hinaus leiten Sie bei Bedarf Regresse ein und begleiten diese von A bis Z – gemäß Ihren Vollmachten und den entsprechenden Richtlinien.
  • Mit Kunden, Vertriebspartnern und beteiligten Dritten beweisen Sie ausgeprägtes Kommunikationsgeschick – sowohl schriftlich als auch am Telefon. Weiterhin gehört das aktive Beobachten und Begleiten von Gerichtsprozessen dazu.

 

 

Bestens aufgestellt: Ihr Profil

 

  • Sie haben eine Ausbildung zum Kaufmann für Versicherung und Finanzen (m/w/d) – oder alternativ ein Studium der Rechtswissenschaften erfolgreich abgeschlossen.
  • Ergänzend verfügen Sie idealerweise über Kenntnisse im Versicherungsvertragsrecht sowie im Haftungs- und Schadenersatzrecht der angesprochenen Bereiche.
  • Als kommunikationsstarker Teamplayer treffen Sie in jeder Lage souverän die richtige Entscheidung und agieren mit unternehmerischem Weitblick.
  • Sie beweisen in der Kommunikation mit unseren Kunden und Anspruchsstellern das nötige Fingerspitzengefühl und ein hohes Maß an Verhandlungssicherheit

 

 

Unser Angebot für Ihren Einsatz:

 

Freuen Sie sich auf ein modernes, vertrauensvolles und wertschätzendes Arbeitsumfeld, in dem Gemeinschaft „gelebt“ wird. Hier übernehmen Sie Verantwortung innerhalb eines kollegialen Teams und können eine solide Perspektive für Ihre Zukunft schaffen. Durch unsere gute und umfassende Einarbeitung werden Sie schnell zu einem wertvollen Teammitglied. Wir bieten Ihnen neben einer attraktiven Vergütung und überdurchschnittlichen Sozialleistungen einen unbefristeten Arbeitsplatz in einem vertrauensvollen Arbeitsumfeld. Hier können Sie verantwortungsvoll Schadensfälle eigenverantwortlich bearbeiten und die persönliche Betreuung Ihnen zugeordneter Kundenverbindungen übernehmen.

 

 

Sie möchten Teil unseres starken Teams werden?

 

Dann bewerben Sie sich bitte bevorzugt per E-Mail bei

SVG Assekuranz-Service Berlin und Brandenburg GmbH
Herrn Stefan Liesecke
Abteilungsleiter Kfz-Schaden
Rankestrasse 17, 10789 Berlin
Tel.: 030 25383105
s.liesecke@svg-berlin.de
www.svg-berlin.de

versicherung

 

Die Corona-bedingte Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bei Überschuldung endet nach aktueller Rechtslage am 30.04.2021.

Unter anderem wegen sogenannter „Zombie-Unternehmen“ erwarten Experten nach dem Auslaufen der Sonder­regelung einen rasanten Anstieg der Firmeninsolvenzen. Dies kann für Ihr Unternehmen

bedeuten, dass deutlich mehr

sm_button_l